Schladming-Dachstein-Region: Flusswandern entlang der Enns - Onlinereport von gesundheit.com

Aktualisiert: Nov 6

Outdoor-Erlebnis Flußwanderung

Die Enns zwischen dem Salzburger Ort Mandling und dem steirischen Gesäuse ist landschaftlich einzigartig und atemberaubend. Der Fluss gilt als Geheimtipp für Abenteurer und Outdoor-Freaks, um die Natur besonders intensiv zu genießen. Ab diesem Sommer kann die insgesamt 90 Kilometer lange Strecke auch im Rahmen einer neuen Flusswanderung erlebt werden. Wassersportfans absolvieren die Tour über mehrere Tage in fünf Etappen - paddelnd per Kajak, flusstauglichen aufblasbaren Kanus oder SUP (Stand up paddeling). Zahlreiche Zu- und Ausstiege ermöglichen beeindruckendes Sightseeing abseits gewohnter Pfade. Die Organisatoren helfen bei der Planung und bieten die komplette Ausrüstung zum Leihen ebenso wie ausgebildete Tourenbegleiter sowie einen Shuttledienst an. Mit der Schladming-Dachstein Sommercard gibt es eine Ermäßigung auf professionelle Einschulungen und Kurse.

Flusswandern ist eine großartige Ergänzung zu den zahlreichen anderen Angeboten und ein Highlight für alle Gäste, die das Abenteuer und die Natur lieben. Und man verfügt mit der Enns über die einzige Strecke in Mitteleuropa, die auf einer solchen Länge durchgehend am Wasser befahren werden kann, ohne künstliche Hindernisse wie beispielsweise Wehre und Kraftwerke zu Fuß umgehen zu müssen. Außerdem sind auf den insgesamt 90 Kilometern keine schweren Wildwasser-Abschnitte zu bewältigen, somit ist die gesamte Strecke familientauglich und auch für Abenteuerlustige mit wenig Paddelerfahrung geeignet.

https://www.gesundheit.com/news/wellness-reisen/1/schladming-dachstein-region-flusswandern-entlang-der-enns

© 2020 ACTiX ELEMENTS powered by AVENTURA OPERENCIA 

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon